Produktbeschreibung

AKTIONSARTIKEL – zeitlich begrenzt verfügbar !
Beim Kauf eines C.A 6131 Installationstesters erhalten Sie eine Sonde zur Fernbedienung Nr. 4 gratis dazu:
Die Sonde zur Fernbedienung Nr. 4 dient dazu, die Tasten TEST und MEM (bei C.A 6133), sowie den + (Ω/MΩ)-Anschluss des Installationstesters fernbedienen zu können.
Der Benutzer kann die Fernbedienung in einer Hand und die Prüfspitze in der anderen Hand halten und die Messung auslösen.
Mit der Alarmfunktion des Installationstesters kann die Messung durch ein akustisches Signal bestätigt werden, ohne dass die Anzeige abgelesen werden muss. Dies ist sowohl bei der Isolations- als auch bei der Durchgangsprüfung möglich.

Stärken
Erdungsmessung mit Hilfserder und Schleifenimpedanzmessung
Durchgangsprüfung mit 0,2 A
Isolationsprüfung
FI/RCD-Prüfung: Auslösezeit und Auslösestrom
Automatische Prüfsequenzen
Speicherung der Prüfergebnisse
ANDROID-App zur Erstellung von Prüfberichten
Stromversorgung durch Akkus, nachladbar am Netz, über USB oder KFZ-Bordstecker
Beschreibung
Mit dem kompletten und leichten Multifunktionsprüfer C.A 6131 können alle Messungen und Prüfungen vorgenommen werden, die notwendig sind, damit eine elektrische Anlage von Kontrollstellen und Wartungsdiensten eingestuft werden kann.

Ergonomie

Die Bedienung des C.A 6131 ist einfach. Jedem Bedienelement auf der Vorderseite ist nur eine Funktion zugwiesen. Seine Ergonomie wurde für eine vereinfachte Bedienung unter allen Bedingungen entwickelt:

Klappstütze zum Aufstellen auf einem Tisch
4-Punkt-Tragegurt für einen mühelosen Freihandbetrieb
Display mit Hintergrundbeleuchtung für eine gute Lesbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen
Anschlüsse mit genauer Beschriftung (L, N, PE, +, com) zur Vermeidung von Anschlussfehlern
externe Sonde für die Fernbedienung bei Prüfungen
3-polige Messleitung für direkte Messungen an Steckern des Typs E
Messfunktionen

Mit dem C.A 6131 können die Spannung, der Durchgangswiderstand, der Widerstand und die Isolation von Schleifen gemessen werden. Die Messung der Stromstärke kann über eine externe Zange erfolgen. Die Prüfung von Fehlerstrom-Schutzschaltern vom Typ A & AC kann im Rampen- oder Impuls-Modus erfolgen. Der C.A 6131 zeigt darüber hinaus die Drehfeldrichtung an. Das Testergebnis (i.O./nicht i.O) wird sofort auf dem C.A 6131 angezeigt.

Wichtigste technische Daten:

Spannungsmessung: 550 V AC/ 800 V DC
Durchgangswiderstand bis 200 mA
Widerstand von 1 bis 99,99 kΩ
Isolation: Prüfspannung 250 V und 500 V, Messung bis 999 MΩ
Schleife Zs (Z L-PE) ohne Auslösung: von 1 bis 2000 Ω, Berechnung des Ik
Schleifen mit hohem Messstrom Zs (Z L-PE) mit Auslösung und Zi (Z L-N oder Z L-L), von 0,1 bis 400 Ω, Berechnung von Ik
Fehlerstrom-Schutzschalter vom Typ AC & A: 30mA, 100mA, 300 mA, 500 mA, 650 mA
Fehlerstrom-Schutzschalter im Impuls-Modus: Auslösezeit
Fehlerstrom-Schutzschalter im Rampen-Modus (30 mA): Auslösestrom
Drehfeldrichtung: von 45 bis 550 V; 45 bis 65 Hz