Grundlagen der Thermografie

IR-Thermographie als Ergänzung zur vorbeugenden Wartung an elektrischen Anlagen.

Grundlagen der Thermografie

Seminar-Kurzüberblick

Veranstaltungstyp

Tagesseminar, i.d.R. von 08:00 – 17:00 Uhr

Kategorie

Thermografie

Kosten

399,00 EUR zzgl. MwSt.

Stellen Sie sich folgende Fragen?

  • Wie können thermische Schäden in Anlagen und Maschinen durch EMV erkannt und vermieden werden?
  • Welche Rolle spielt die Infrarot-Thermographie in der vorbeugenden Instandhaltung?
  • Wie erstelle ich aussagekräftige Thermographie-Berichte?

Seminarinhalt

In unserem Seminar „Grundlagen der Thermographie“ erhalten Sie fundiertes Wissen über die Infrarot-Thermographie und deren praktische Anwendung in der Instandhaltung. Wir vermitteln Ihnen umfassende Kenntnisse zu rechtlichen und normativen Vorgaben, die bei der Wartung elektrischer Anlagen von Bedeutung sind. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Sicherheitsaspekten gemäß DGUV V3 und DIN VDE 0105-100, die bei Arbeiten in der Nähe spannungsführender Teile berücksichtigt werden müssen.

Im Verlauf des Seminars lernen Sie die physikalischen Grundlagen der Wärmestrahlung und Reflexion kennen und erfahren, wie die Thermographie effektiv zur Diagnostik mechanischer und elektrischer Betriebsmittel eingesetzt wird. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Diagnose unerwünschter elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV)-Auswirkungen. Praxisnah zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Wärmebildkameras der Serie DiaCAm2 präzise Messungen durchführen und die gewonnenen Daten interpretieren können.

Lernziele

Nach Abschluss des Seminars sind Sie in der Lage, selbstständig mit Wärmebildkameras Messdaten zu erfassen und zu analysieren. Sie können thermische Anomalien in Anlagen, Maschinen und Schaltschränken erkennen und interpretieren, um potenzielle EMV-bedingte Schäden frühzeitig zu identifizieren. Darüber hinaus lernen Sie, aussagekräftige Berichte zu erstellen, die als Grundlage für präventive Instandhaltungsmaßnahmen dienen.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Elektrofachkräfte aus Industrie und Handwerk sowie an Instandhalter, die in der Nieder-, Mittel- und Hochspannungsinstandhaltung tätig sind. Es ist ideal für Fachleute, die ihre Kenntnisse in der Thermographie erweitern und diese Technik in ihrer täglichen Arbeit einsetzen möchten.

Themen im Fokus

Rechtliche und Normative Grundlagen

  • Rechtliche Grundlagen der Instandhaltung
  • Normative Vorgaben zur Instandhaltung
  • Arbeitssicherheit nach DGUV V3 und DIN VDE 0105-100

Grundlagen der Infrarot-Thermographie

  • Physikalische Eigenschaften der Wärmestrahlung
  • Materialoberflächen: Strahlung und Reflexion
  • Thermodiagnostik an elektrischen und mechanischen Betriebsmitteln

Praktische Anwendung der Thermographie

  • Einsatz zur Diagnose von EMV-Auswirkungen
  • Typische Fehlerklassifizierung und Temperaturbereiche
  • Erstellung und Interpretation von Thermographie-Berichten